Philipp Kessler, Home

Philipp Keßler, M.Sc.

Arbeitsgebiet(e)

  • Fehlertoleranzstrategien für Duplex-Aktoren
  • Entwicklung eines Fehler-Management-Systems zur Rekonfiguration von Duplex-Aktorsystemen
  • Modellbasierte Fehlererkennung und -diagnose
  • Entwurf von rekonfigurierbaren Regelungen und Verkopplungsregelungen für mechatronische Duplex-Aktorsysteme

zur Liste

Forschungsprojekt

Es werden hoch belastete elektromechanische Stellsysteme, die einem Verschleiß und einer Alterung unterworfen sind, zu redundanten Duplex-Aktorsystemen entworfen und untersucht. Hierzu gehört ein Fehler-Management-System das es ermöglicht Fehler im System, mit Hilfe einer modellbasierten Fehlererkennung, frühzeitig zu erkennen und das System zu rekonfigurieren, um die Redundanz zur Steigerung der Fehlertoleranz zu nutzen. Weiter soll das System im hot-standby Betrieb betrieben werden, um eine möglichst ruck-freie Rekonfiguration, im Fehlerfall, zu erreichen. Bei einem solchen Betrieb ist eine Verkopplungsregelung der Aktoren notwendig, welche hier untersucht werden soll. Für die eigentliche Rekonfiguration sind adaptierbare und selbsteinstellende Regelungen zu untersuchen.

Ein Beispiel für ein in diesem Forschungsprojekt untersuchtes Aktorsystem ist die EPS (Electrical Power Steering), welche als Duplex-EPS an einem Prüfstand aufgebaut ist und der Validierung von erarbeiteten Theorien dient.

Veröffentlichungen

Keßler, Philipp ; Isermann, Rolf (2018):
Sensor fault-tolerance for the actuator of an electric power steering system.
In: 18th Stuttgart International Symposium Automotive and Engine Technology, Stuttgart, 13.-14. März 2018, 1, [Konferenzveröffentlichung]

Keßler, Philipp (2017):
Sensor-fault tolerance of an electric power steering.
In: 11th International Conference Steering Systems 2017, Berlin, 14.-16. November, [Konferenzveröffentlichung]

Keßler, Philipp (2016):
Fault-tolerant strategies for an EPS.
Berlin, In: IQPC 10th International Steering Systems, Berlin, 28.-30.11.2016, [Konferenzveröffentlichung]

Keßler, Philipp (2015):
Model-based fault diagnosis of an EPS system.
In: IQPC Annual Conference Steering Systems, Düsseldorf, [Konferenzveröffentlichung]

Keßler, Philipp
Bäker, Bernard ; Unger, Andreas (Hrsg.) (2015):
Einstellbare Verkopplungsregelung für ein Duplex-Aktorsystem einer achsparallelen elektrischen Servolenkung (EPS).
In: Diagnose in mechatronischen Fahrzeugsystemen IX. 19. und 20. Mai 2015 in Dresden, TUDpress, S. 217-231, [Book section]

Beck, Mark ; Keßler, Philipp (2014):
Modelling and Identification of an axial parallel EPS System.
In: IQPC 8th Annual Conference on Steering Systems, Düsseldorf, Düsseldorf, [Konferenzveröffentlichung]

go to TU-biblio search on ULB website