Verweis auf Praktikum Regelungstechnik I Home

Praktikum Regelungstechnik I / Regelung mechatronischer Systeme

Aktuelles

Zurzeit keine News.

Inhalt der Veranstaltung

Das Praktikum gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, die in der Vorlesung Systemdynamik und Regelungstechnik I erworbenen Kenntnisse aus den Bereichen Modellbildung, Steuerungs- und Reglerentwurf an unterschiedlichsten Versuchsaufbauten anzuwenden.

Versuchsübersicht

DMS Regelung eines Drei-Massen-Schwingers
EP Automatisierung einer Verteilstation
FS Regelung fluidischer Servoachsen
ID Identifikation eines Drei-Massen-Schwingers
MC Drosselklappenregelung mit Mikrocontroller
MS Lageregelung eines Magnetschwebekörpers
SPS Ampelsteuerung mit SPS
ZT Regelung eines Zwei-Tank-Systems

Organisatorisches

Die Praktikumsversuche werden über einen großen Teil des Sommersemesters täglich von 14:00 – 17:00 Uhr in unseren Räumen in S3|10 durchgeführt.

Das Praktikum wird in kleinen Gruppen von jeweils zwei bis drei Teilnehmern durchgeführt. Für jeden Gruppe finden die Versuche an einem festen Wochentag statt.

Hiwis gesucht

Zur Anleitung und Unterstützung der einzelnen Gruppen bei ihren Versuchsdurchführungen suchen wir studentische Hilfskräfte. Alle Studierenden, die das Praktikum in den letzten Jahren schon mitgemacht haben oder aktuell die Vorlesung Regelungstechnik I hören bzw. dem entsprechende regelungstechnische Kenntnisse besitzen, kommen dafür in Frage.

Für diejenigen Studierenden, die das Praktikum sowohl als Hiwi als auch als Teilnehmer absolvieren möchten, bieten wir einen Crashkurs an. In den ersten Wochen des Sommersemesters bekommen Sie dann die Möglichkeit, alle Versuche selbst durchzuführen. Während des restlichen Sommersemesters übernehmen Sie dann die Betreuung anderer Teilnehmer. Sie sind immer für den selben Versuch zuständig. Am Ende des Semesters können Sie – wie die restlichen Teilnehmer – an der Abschlussklausur teilnehmen.

Falls Sie Interesse an einer der Hiwistellen haben, melden Sie sich bitte bei Eric Lenz. Sie können an einem oder mehreren Wochentagen tätig sein. Vergütet werden 9,50 Euro / Stunde.

Anmeldung

Bitte beachten Sie folgendes zur Anmeldung:

Aus organisatorischen Gründen erfolgt die maßgebliche Anmeldung zu den Praktika Regelungstechnik I und Regelung mechatronischer Systemeund damit die Teilnahme an einem bestimmten Wochentag am ersten Vorlesungstag des Semester, den 18.04.2017, direkt am Fachgebiet!

Die Anmeldung am Fachgebiet ist am 18.04.2017 von 8:00 – 12:00 Uhr und von 13:00 – 17:00 Uhr in S3|10-507 möglich.

Die Anmeldung muss nicht persönlich erfolgen, sondern kann auch durch Kommilitonen vorgenommen werden.

Die Anmeldung in TUCaN ist also nicht ausreichend, und kann keinesfalls einen bestimmten Wochentag für die Teilnahme garantieren!

Wir würden Sie dennoch bitten, sich möglichst früh in TUCaN für Ihren favorisierten Termin einzutragen, um unsere Planung daran ausrichten zu können.

Einführungsveranstaltung

Die Einführungsveranstaltung zum Praktikum findet am Dienstag den 25.04.2017 ab 16:15 Uhr in S1|01-A4 statt.

Dabei wird die endgültige Gruppeneinteilung thematisiert, es werden die Versuchsunterlagen ausgeteilt und eine Sicherheitsbelehrung findet statt. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist Pflicht!

Rückgabe der Protokolle

Die korrigierten Ausarbeitungen, für die das Testat erteilt wurde, können ca. zwei Wochen nach der Abgabe am Fachgebiet abgeholt werden.

Prüfung

Wintersemester 2016/17

Prüfungsform schriftlich
Datum 16.02.2017
Uhrzeit 10:00 – 11:30 Uhr
Raum S3|11-08
Zugelassene Hilfsmittel nicht-programmierbarer Taschenrechner
Zeichengerät (Lineal, Geodreieck)
(es ist keine Formelsammlung zugelassen)

Einsicht

Die Einsicht findet am Montag, den 27.03.2017 von 11:00 bis 11:30 Uhr in S3|10-406A statt. Bei Bedarf wird die Einsicht verlängert, d.h. jedem der bis 11:30 Uhr anwesend ist, wird die Einsicht ermöglicht.

Allgemein

Die Klausur zur Veranstaltung „Praktikum Regelungstechnik l“ / „Praktikum Regelung mechatronischer Systeme“ findet zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit statt.

  • Die Prüfung dauert 90 Minuten.
  • Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass alle Versuche testiert worden sind.
  • Die Klausur bezieht sich auf das aktuelle Praktikum. Studierende, die das Praktikum in früheren Semestern absolviert haben, wird empfohlen, sich beim Praktikumsbetreuer über Änderungen zu informieren.
  • Hilfsmittel: nicht-programmierbarer Taschenrechner, Zeichengeräte